Verlagerung der ATM-Produktion über Kontinente hinweg

Ein weltweit führender Hersteller von Büroprodukten und Geschäftsbedarf hat Niederlassungen in 25 Ländern. Dieses Unternehmen wollte die Beschaffung regionalisieren und die Risiken in der Lieferkette verringern und bat Rosti um Unterstützung bei der Verlagerung von Teilen seiner Produktion nach Europa.

Get in touch
Jacek Lubowicki

Regional Sales Director
Email: sales@rosti.com

Um dem Kunden eine optimale Lösung zu bieten, analysierte Rosti die vorhandenen Werkzeuganlagen am bisherigen Standort des Kunden. Anstatt in neue Werkzeuge zu investieren und eine komplett neue Produktionskette aufzubauen, was kostspielig und zeitaufwendig wäre, empfahl das Expertenteam von Rosti, die vorhandenen Werkzeuge zu überholen und sie an die europäischen Qualitätsstandards anzupassen.

Optimierte Lieferkette

Im Rahmen unseres Engagements für Leistung und Kundenbetreuung wollten wir auch die Lieferkette des Kunden optimieren. Das Ergebnis: Neben erheblichen Kosteneinsparungen profitiert das Unternehmen nun von einer kürzeren und zuverlässigeren Kette, geringeren Lagerbeständen und größerer Flexibilität.